Ernst Petry kocht mit Kunden für den GWG – Kalender 2017

Wie in den vergangen Jahren hatte die GWG Grevenbroich im Juli zum gemeinsamen Kochen bei Küchen Ambiente eingeladen und hierfür Kunden um Rezepte gebeten. Diese werden im GWG Kalender 2017 zu finden sein. 

Erfahrene Köchinnen wie Änne Kundt, Christiane Gallus, Seduman Alagöz und Marion Brandt hatten es sich nicht nehmen lassen ihre Rezepte zur Verfügung zu stellen. Neu dabei und begeistert waren Ulrike Herten, die einen herzhaften Heringssalat im Angebot hatte und Jörg Brandt, der seine Gattin tatkräftig unterstützte. Das Ehepaar konnte mit einem herzhaften Kartoffelsalat punkten. Seduman Alagöz hatte türkische Tortellini zu Hause vorbereitet und als Dessert bot Christiane Gallus eine Creme Bruleé aus weißer Schokolade an. Änne Kundts Kartoffelcurry, sah gut aus und erhielt gute Noten. Sehr erfrischend bei den sommerlichen Temperaturen waren die exquisiten Speisen von Ernst Petry, der Wildlachs Nicolai in mundgerechten Häppchen auf den Teller brachte oder einen Kohlrabisalat an Matjes, der ein Geschmackserlebnis war. Michael Reuter setzte als Fotograf die Speisen mit seiner Kamera ins rechte Licht, fotografierte Zutaten, Gerichte und die eifrigen Köche. Unterstützt wurde er dabei von Maximilian Chiandetti, der die Speisen vom Kochfeld zur Kamera und zum Kosten wieder zurück zu den Köchen schleppte.

So kamen 12 Speisen und Rezepte für 2017 zusammen. „Es ist für jeden Geschmack etwas dabei. Von rustikaler Hausmannskost bis zum sommerlichen Dessert“, freute sich Petry, der lobte „Es war mir wie immer ein Fest.“

Kommentare sind geschlossen.