Enya Fritz sammelt bei der JSG TVK/ART Erfahrungen

Die JSG TVK/ART startet am kommenden Samstag (14 Uhr, Sporthalle an der Rückertstraße) mit einem Heimspiel gegen den Turnerbund Oberhausen in die Spielzeit 2016/2017. Wenige Tage vor Saisonbeginn kann man noch eine Personalie vermelden: Enya Fritz von Fortuna Düsseldorf wird ab sofort in der weiblichen A-Jugend der JSG TVK/ART hinter dem Torwartduo Katja Grewe und Sandra Heck Erfahrungen sammeln.

 „Wir freuen uns, dass Enya Fritz bei uns aushelfen kann und sich der Herausforderung stellt“, sagt Robert Russek. „So wird sie einmal in der Woche bei uns mittrainieren und steht uns als Nummer drei in dieser Spielzeit zur Verfügung. Wobei die Priorität ganz eindeutig auf der weibliche B-Jugend von Fortuna Düsseldorf liegt.“

Enya Fritz, die vor ihrem Wechsel zu Fortuna Düsseldorf bei der HSG Gerresheim und der MSG TV Ratingen/TuS Lintorf gespielt hat, freut sich ebenfalls auf die Herausforderung. „Ich kann bei der JSG zusätzliche Erfahrungen sammeln, die mich künftig weiterbringen werden. Ich bedanke mich für die herzliche Aufnahme im Team und das Vertrauen, was man mir entgegen bringt“, sagt Fritz.

„Als mich die Verantwortlichen der JSG auf diese Möglichkeit ansprachen, haben wir dieses Thema mit allen Entscheidungsträgern der Fortuna besprochen. Wir wollen die jungen Spielerinnen bestmöglich fördern und so haben wir eine Lösung gefunden, die allen gerecht wird. Wir sind uns sicher, dass Enya diese Maßnahme weiterbringen wird“, sagt Marc Albrecht, Coach der weiblichen B-Jugend von Fortuna Düsseldorf.

Kommentare sind geschlossen.