Die Songs der 80er

Synthie Pop, New Wave oder Neue Deutsche Welle – so nannten sich signifikante Musikrichtungen der 1980er Jahre. Kulturamtsleiter Stefan Pelzer-Florack geht in seinem Programm „Downtown Train“ am Mittwoch, 29.06.2016 um 20 Uhr in der Villa Erckens etlichen Hits dieses Jahrzehnts, in dem man Neonfarben, Schulterpolster und Vokuhila trug, mit Klavier, Bass und Gitarre auf den Grund. Es werden Songs von Eurythmics, Paul Young, Spliff, The Police, Georg Danzer oder Tom Waits interpretiert. Zudem spielt der Musiker einige Eigenkompositionen aus dieser Zeit.

Der Eintritt beträgt 8 Euro. Karten gibt es an der Museumskasse, in der Stadtbücherei und bei „schön & gut“.

Kommentare sind geschlossen.