Die „MädchenMedienWoche“ steht vor der Tür

Medien beeinflussen nicht nur den schulischen und privaten Alltag von Jugendlichen, sie werden auch zunehmend wichtiger Bestandteil ihrer beruflichen Zukunft. Das Kreismedienzentrum möchte Mädels und jungen Frauen zwischen 14 und 18 Jahren aus dem Rhein-Kreis Einblick, Überblick und Orientierung für dieses Berufsfeld bieten. 

Zum zwölften Mal in Folge wird sich in der ersten Woche der Osterferien von Montag dem 21. März  bis Donnerstag 24. März jeweils ganztägig im Medienzentrum des Rhein-Kreises Neuss in Holzheim alles um Medien drehen. So stehen Besuche in der Jugendredaktion der Rheinischen Post und bei der Neusser Design- und Kommunikationsagentur D`Art auf dem Plan. Ein weiterer Besuch wird dem Lokalradio NE-WS89.4 gelten. Natürlich wird auch praktisch mit und an Medien gearbeitet. Mit Kamera und Audioaufnahmegerät werden Befragungen durchgeführt und die Materialien anschließend bearbeitet. Auf dem Programm steht weiter ein Chat mit den Macherinnen von Lizzynet.
Zum Ende der Woche werden die Ergebnisse gesammelt, bearbeitet und das Projekt in multimedialer Form auf CD oder DVD gebrannt. Die Kosten für die MädchenMedienWoche betragen 100 €. Mädchen zwischen 14 und 18 Jahren, die mitmachen wollen, können sich über Telefon (02131 6619160) oder E-Mail (medienzentrum@rhein-kreis-neuss.de) anmelden. Weitere Infos wie Flyer und Anmeldeunterlagen sind über den Leiter des Kreismedienzentrums Manfred Heling (02131 – 66191611) erhältlich.

Kommentare sind geschlossen.