Der GWG-Wandkalender bietet Rezepte für 2018

Auf Grund der großen Nachfrage erschien der beliebte GWG-Wandkalender 2018 in höherer Auflage. Der Kalender kann nicht nur als Familienplaner genutzt werden,  sondern bietet schmackhafte Speisen, Grillrezepte und Desserts für das ganze Jahr.

Da zum Kochen Energie, Wasser, Strom und manchmal auch Gas gehört, hat der Kalender bei der GWG Grevenbroich schon Tradition. Gemeinsam mit Profikoch Ernst Petry wählte Ursula Wolf-Reisdorf die Rezepte aus, die beim Angrillen und dem Gourmet Treff bei „Küchen-Ambiente & mehr“ ausprobiert wurden. Mitten in der Fußgängerzone standen an einem sonnigen Samstag die Grillmeister Ernst Petry und Willi Peitz, Geschäftsführer der GWG Grevenbroich, am Grill und boten herrliche Grillspeisen an. Da aber auch der Rest des Jahres mit schmackhaften Rezepten gefüllt werden sollte, lud die GWG zum Gourmet-Treff bei „Küchen- Ambiente & mehr“ ein. Hier hatte Anja Plöger als gute Gastgeberin die passende Deko und Weine bereitgestellt. Sie ergänzten anspruchsvolle Speisen und schmackhafte gesunde Hausmannskost. Angela Berg, Inhaberin von „Peter sei selig“, verriet unter anderem ein Rezept für gebackene Auberginen. Änne Kundt, die seit Jahren Rezepte für den Kalender liefert, hatte Brownies gebacken. Einfach und sehr gut war Rita Humpeschs Kürbissuppe, deren Entstehung im Kalender Schritt für Schritt erklärt wird. Christiane Gallus, bislang Expertin für Nachspeisen, lieferte eine Quiche aus Zucchini und Schafskäste. Michael Reuter hielt die verlockenden Ergebnisse fotografisch fest. Der Wandkalender kann kostenlos bei der GWG an der Nordstraße, im Kundenzentrum am Marktplatz und bei „Küchen-Ambiente & mehr“ an der Breite Straße abgeholt werden.

Kommentare sind geschlossen.