Das Mundarttelefon erinnert 
an Hans Hugo Hanrath

Das Internationale Mundartarchiv „Ludwig Soumagne“ des Rhein-Kreises Neuss erinnert mit seinem aktuellen Mundarttelefon an Hans Hugo Hanrath. Mit seinen originellen, witzigen und volksnahen Geschichten ist der Autor Hans Hugo Hanrath über die Grenzen von Mönchengladbach bekannt geworden. Er hat dutzende Bücher veröffentlicht, zahlreiche davon in seiner Heimatsprache. Sein heiterer, aber tiefgründiger Stil begeisterte seit 1979 seine Leserschaft. Durch seine literarische Arbeit unterstützte Hanrath soziale Einrichtungen, die sich der Förderung benachteiligter und behinderter Menschen widmen. Die meisten seiner Mundartpublikationen sind längst vergriffen und seine lebendigen Vorträge waren gefragte Höhepunkte bei unzähligen Veranstaltungen in der Region.
Am 21. November 2016 verstarb Hans Hugo Hanrath im Alter von 75 Jahren. Aus diesem Anlaß stellt der Rhein-Kreis Neuss mit seinem Internationalen Mundartarchiv „Ludwig Soumagne“ Archivaufnahmen des Autors mit besinnlichen Gedichten im Mundarttelefon vor. Die Podcast-Beiträge stehen im Internet unter der Adresse http://www.rhein-kreis-neuss.de/mundartpodcast. Das Mundarttelefon ist unter der Nummer 0 21 33 – 530 22 93 zum normalen Gebührensatz erreichbar.

Kommentare sind geschlossen.