Das Kreisjubiläum und vieles mehr auf 300 Seiten

Nicht nur im Buchhandel, sondern auch in den Kreishäusern in Neuss und Grevenbroich sowie im Kreiskulturzentrum Zons wird das Jahrbuch 2017 des Kreisheimatbundes Neuss verkauft. Es kostet 12 Euro und ist damit eine Geschenkidee für alle, die sich für den Rhein-Kreis Neuss interessieren.
Auf den Leser warten 21 illustrierte Beiträge auf 300 Seiten. Einen thematischen Schwerpunkt bildet mit drei Beiträgen der 200. Jahrestag der Gründung der Kreise Grevenbroich und Neuß als Vorgänger des heutigen Rhein-Kreises durch die Preußen im Jahr 1816. Darüber hinaus finden sich in dem neuen Jahrbuch Beiträge unter anderem zu den Themen Eisenbahngeschichte, Soldatenschicksale im Ersten Weltkrieg, Musik und Sport. Wie in den Vorjahren ist das Archiv im Rhein-Kreis Neuss für die Redaktion des Jahrbuchs verantwortlich. Herausgeber ist der Kreisheimatbund Neuss e.V., der mit dem Jahrbuch das Heimatbewusstsein im Kreis fördern will.

Kommentare sind geschlossen.