Dä kleene Prenz un dä jroße Heine

In der Reihe „60 Minuten Niederrhein“ wird am Mittwoch, 23.11.2016 um 20 Uhr in der Villa Erckens ein literarischer Mundart-Abend präsentiert. 

Antoine de Saint-Exupérys Erzählung „Der kleine Prinz“, eines der berühmtesten Bücher der Welt, ist in unzählige Sprachen und Dialekte übertragen worden. Nun spricht „dat Ströppke och Düsseldorfer Platt. Dat wohd äwer ock Ziet!“ Mundart, in diesem Falle südniederfränkisch, kann voller Poesie sein, wenn man mit Sprach- und Fingerspitzengefühl ans Werk geht. Liebevoll und geistreich hat Monika Voss das Buch übersetzt. Auch über den großen Düsseldorfer Satiriker Heinrich Heine gibt es Spannendes in Mundart zu berichten. Monika Voss, geboren 1942 in Düsseldorf, ist seit vielen Jahren Lehrerin für Mundart. Bekannt sind auch ihre Kolumnen in der Rheinischen Post.

Der Eintritt beträgt 8,00 Euro.

Kommentare sind geschlossen.