City Light Thief laden zum Weihnachtskonzert in die Südstadt

Alle Jahre wieder kommt nicht nur das Christuskind, sondern auch die sechsköpfige Post-Punk/Post-Hardcore-Combo „City Light Thief“ zurück in ihre Heimatstadt. Zusammen mit „Back To Atlantis“, „The Mourning Post“ sowie „Datenschmutz“ laden sie am 23. Dezember ab 19 Uhr in die GOT der Grevenbroicher Südstadt zum Jahresabschluss. Karten kosten im Vorverkauf sechs, an der Abendkasse acht Euro.

„Wir (…) stahlen die Lichter der Stadt“ singen „Heisskalt“ über sie. Die Rede ist von niemand geringerem als der lokalen Szenengröße „City Light Thief“. Mit über zweihundert Konzerten durch die ganze Republik, mehreren Auftritten bei „Rock am Ring“ sowie einigen Tourneen auf dem Buckel, verschlägt sie der Weg wie beinahe jedes Jahr letzten Endes wieder zurück in die Heimat. 2015 sammelten sie noch im Rahmen des Benefizkonzertes Spenden für das Jugendtreff St. Josef, dieses Mal kehren sie in Kooperation mit dem frischen Konzertteam von „Hauptsache Laut!“ zurück auf die Bühne der Südstadt. Im Gepäck haben sie dabei unter anderem die aktuelle EP „Shame“. Natürlich feiert man so einen Abend nicht alleine. Passender Weise zogen sie sich daher Unterstützung der Grevenbroicher Bands „Datenschmutz“ und „The Mourning Post“ an Land. Erstere waren erst vor zwei Wochen unter dem Motto „Hauptsache Nikolaut!“ dort zu Gast, zweitere werden ihre Debüt-EP präsentieren. Schließlich hörten sie bis vor wenigen Wochen noch auf den Namen „Lieutenant! Lieutenant!“. Den Abend eröffnen wird die Düsseldorfer Screamo-Formation „Back To Atlantis“, die ebenfalls vor Kurzem erst ihre Debüt-EP „Fragments“ veröffentlichte. Die Türen werden für Zuschauer um 19 Uhr geöffnet, die erste Band beginnt bereits um 19:30 Uhr. Tickets zum Preis von 6€ sind unter www.gotlive.bigcartel.com (Paypal) oder per Mail an Marius@Banana-Events.de (Überweisung) vorbestellbar. Der Abendkassenpreis liegt bei 8 Euro. Wir bedanken uns bei unseren Sponsoren von [BEVT.de] – Becker Veranstaltungstechnik, Funken Veranstaltungstechnik sowie dem Veranstaltungsort selbst: Jugendtreff St. Josef, An St. Josef 4, 41515 Grevenbroich.

Kommentare sind geschlossen.