Check In Berufswelt: Jugendliche bereiteten Kanapees im Swissôtel zu

Insgesamt 53 Unternehmen, Hochschulen und Einrichtungen im Rhein-Kreis Neuss öffneten jetzt ihre Türen für Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 9 bis 13. Bei der Nachwuchsinitiative Check In Berufswelt lernten die Jugendlichen Ausbildungs- und Studienangebote der heimischen Wirtschaft live und vor Ort kennen.

Landrat Hans-Jürgen Petrauschke schaute als einer der Schirmherren im Swissôtel Düsseldorf/Neuss Auszubildenden und Schülern beim Zubereiten von Kanapees über die Schulter. Hier informierten die Auszubildenden über die Berufe Hotelfachmann, Restaurantfachmann und Koch. Petrauschke begrüßt die Aktion: „Die Check In Berufswelt hilft Schülerinnen und Schülern bei der Berufs- und Studienorientierung und der heimischen Wirtschaft bei der Überwindung des Fachkräftemangels.“
Jürgen Linder, General Manager des Swissôtels, sieht den Berufswelt-Tag als „gute Gelegenheit, interessierten Jugendlichen die unterschiedlichen Ausbildungsberufe vorzustellen“. Er betont: „Wir können so unsere Begeisterung, die wir schon seit Jahren für unseren Beruf haben, an potentielle Kandidaten vermitteln.“ In Grevenbroich informierten sich beim Rhein-Kreis Neuss jugendliche Besucher über dessen Ausbildungsangebote. Die Palette reicht vom Bauzeichner über den Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste, Fachinformatiker, Hauswirtschafter und Altenpfleger bis hin zum Vermessungstechniker. Auch Verwaltungswirte werden ausgebildet. Darüber hinaus bietet der Rhein-Kreis Neuss den dualen Studiengang Bachelor of Laws an.

Check In Berufswelt ist eine gemeinsame Initiative der Wirtschaft in Krefeld, im Kreis Viersen, in Mönchengladbach und im Rhein-Kreis Neuss, die 2010 gestartet wurde. In diesem Jahr öffneten insgesamt rund 230 Betriebe in Mönchengladbach, im Kreis Viersen, in Krefeld und im Rhein-Kreis Neuss ihre Türen. Die Initiative wird getragen von der IHK Mittlerer Niederrhein, der Stadt Krefeld, der Stadt Mönchengladbach, der Stadt Neuss, dem Rhein-Kreis Neuss, dem Kreis Viersen, den Agenturen für Arbeit in Krefeld/Viersen, Mönchengladbach/Neuss, der Unternehmerschaft Niederrhein, der Kreishandwerkerschaft Mönchengladbach, der Hochschule Niederrhein, der EUFH Europäische Fachhochschule, der FOM Hochschule in Neuss, der MGconnect–Stiftung, den Wirtschaftsförderungsgesellschaften in Krefeld und im Kreis Viersen sowie von der Regionalagentur Mittlerer Niederrhein.

Schirmherren der Aktion sind der Hauptgeschäftsführer der IHK Mittlerer Niederrhein Jürgen Steinmetz, der Oberbürgermeister der Stadt Krefeld Frank Meyer, der Oberbürgermeister der Stadt Mönchengladbach Hans Wilhelm Reiners, der Landrat des Kreises Viersen Dr. Andreas Coenen, der Landrat des Rhein-Kreises Neuss Hans-Jürgen Petrauschke und der Bürgermeister der Stadt Neuss Reiner Breuer.

Kommentare sind geschlossen.