Chancen flexibler Arbeitszeitgestaltung erkennen und nutzen

Unter dem Titel „Chancen flexibler Arbeitszeitgestaltung erkennen und zur Erhöhung der Arbeitgeber-Attraktivität nutzen“ führte das regionale CSR-Kompetenzzentrum Rhein-Kreis Neuss mit der Wirtschaftsförderungsgesellschaft der Stadt Krefeld einen Workshop durch.

CSR steht für Corporate Social Responsibility und beinhaltet die verantwortungsvolle Unternehmensführung mit Blick auf Arbeitsplatz, Umwelt, Gemeinwesen und Markt.
Insgesamt 18 Vertreter aus Wirtschaft und Verwaltung erhielten Informationen über die aktuellen Arbeitszeit-Rahmenbedingungen und die Vielzahl der Arbeitszeitmodelle. Mit einer Potenzialanalyse wurde den Unternehmen die Möglichkeit gegeben, den individuellen Bedarf im Betrieb herauszufinden. Die nächste CSR-Netzwerkveranstaltung zum Thema „Gemeinwesen“ findet am Mittwoch, 6. Dezember, ab 19 Uhr beim Medikamenten-Hilfswerk „action medeor“ in Tönisvorst statt. Information und Anmeldung im Internet unter der Adresse www.csr-mehrwert-region.de
oder bei Sylvia Becker vom CSR-Kompetenzzentrum Rhein-Kreis Neuss unter Telefon 02131-9287505.

Kommentare sind geschlossen.