Bundestagsabgeordneter Djir-Sarai zum Gedankenaustausch bei Landrat Petrauschke

Bundestagsabgeordneter Djir-Sarai zum Gedankenaustausch bei Landrat Petrauschke

Die politische Lage in Berlin und aktuelle Themen aus dem Rhein-Kreis Neuss standen jetzt im Mittelpunkt eines Gedankenaustauschs, zu dem Landrat Hans-Jürgen Petrauschke den neu gewählten Bundestagsabgeordneten Bijan Djir-Sarai im Grevenbroicher Ständehaus begrüßte.

Bei Herausforderungen wie Digitalisierung oder Breitbandausbau möchten beide mit dafür sorgen, „dass der Rhein-Kreis Neuss ganz vorn dabei ist“. Der FDP-Politiker Djir-Sarai aus Grevenbroich, der bereits von 2009 bis 2013 im Deutschen Bundestag saß, betrat bei seinem ersten Besuch in neuer Funktion gut bekanntes Terrain. Er war bis zu seiner erneuten Wahl in den Deutschen Bundestag im September 2017 hauptamtlicher Dezernent beim Rhein-Kreis Neuss. Dort hatte er zuletzt die Zuständigkeit für die Bereiche Informations- und Kommunikationstechnologie, Kataster- und Vermessungsamt, Gebäudewirtschaft, Tiefbauamt, Organisation und Controlling.