Bürgerinnen und Bürger aus dem Rhein-Kreis Neuss zu Gast in Berlin

50 politisch interessierte Bürgerinnen und Bürger aus dem Rhein-Kreis Neuss besuchten vier Tage die Hauptstadt Berlin. Der SPD-Bundestagsabgeordnete Udo Schiefner aus dem Kreis Viersen hatte die Reisegruppe zu einem anspruchsvollen Besuchsprogramm in den Reichstag, an die Berliner Mauer, das Ministerium für Arbeit und Soziales und weitere spannende Orte eingeladen. Eine an politischen Gesichtspunkten orientierte Stadtrundfahrt durch die Bundeshauptstadt bildete den Auftakt. Weitere Programmpunkte waren der Besuch des Dokumentationszentrums Topographie des Terrors und eine Führung durch das Denkmal für die ermordeten Juden Europas.

Höhepunkt für alle Teilnehmer war der Besuch des Deutschen Bundestages. Hier hatten sie Gelegenheit zu einem vertiefenden Gespräch mit Udo Schiefner. Der Abgeordnete berichtete über seine Arbeit und gab einen Einblick in seine Tätigkeit in den Ausschüssen für Verkehr und Petitionen. Die Teilnehmer diskutierten anschließend über aktuelle Themen, wie die Energiewende, das Flüchtlingsdrama im Mittelmeer, den Bundesverkehrswegeplan und die Maut und nicht zuletzt auch den neu gegründeten Borussia Mönchengladbach Fanclub im Bundestag.

Kommentare sind geschlossen.