Bleiben Sie gesund und munter

Hand auf´s Herz: Wer von uns geht schon gerne ins Krankenhaus? Transportiert doch schon der Name, dass man hier nur hingehört, wenn man krank ist. Weit gefehlt, denn Kliniken wie unser Kreiskrankenhaus Grevenbroich St. Elisabeth zeigen sehr deutlich, dass hier nicht nur Kranke geheilt werden, sondern auch diagnostisch und therapeutisch sehr viel geleistet wird. Es ist nicht nur Notfallversorger, sondern bietet mit dem Zentrum für Radiologie und Nuklearmedizin und dem Fachärztezentrum zudem ein sehr vielfältiges Gesunderhaltungsangebot. Darüber hinaus ist das Krankenhaus ein attraktiver Arbeitgeber und beschäftigt in Dormagen und Grevenbroich gut 1.800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Beide achten darauf, dass alle „Gesund & Munter“ sind – sowohl die Mitarbeiter als auch die Patienten.

Wie das umgesetzt wird, können Sie beim „Gesund und Munter Tag“ am 9. Mai erleben. Von 10 bis 16 Uhr sind Sie und Ihre Familie im Kreiskrankenhaus Grevenbroich St. Elisabeth herzlich willkommen. An verschiedenen „Haltestellen“ (weißes Schild/grün-gelbes Symbol) holen erfahrene Scouts Sie zu spannenden Hausexpeditionen ab. Dazu gehören unter anderem OP-Expeditionen, Besuche des Kreißsaals, Reanimationstrainings, Blutdruck- und Zuckerwertbestimmung und vieles mehr. „Wir wollen den Bürgern unserer Stadt die Gelegenheit bieten, unser Haus einmal anders zu entdecken“, sagt Krankenhausdirektor Ralf H. Nennhaus. „Im Rhein-Kreis Neuss sind wir mit den beiden jeweils universitär angeschlossenen Kliniken in Grevenbroich und Dormagen sehr gut aufgestellt. Diese sind zentrale Anlauf- und Versorgungspunkte für gut 250.000 Menschen, die im Umfeld leben“, sagt Landrat Hans-Jürgen Petrauschke. „Wie modern und leistungsfähig das Krankenhaus Grevenbroich ist, können Besucher am 9. Mai beim Gesund & Munter-Tag selbst erleben. Schauen Sie vorbei, denn hier steckt Leben drin!“ Für gute Laune bei den kleinen Besuchern sorgt der Kinderspaß von „Merz & Pilini“.

Kommentare sind geschlossen.