Beste Koch-Auszubildende ist Schülerin am BBZ Grevenbroich

Der 1. Preis bei der Jugendmeisterschaften in den gastgewerblichen Berufen für den Raum Düsseldorf geht bei den Köchen in den Rhein-Kreis Neuss. Barbara Hortmanns hat die Jury des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbandes (DEHOGA) überzeugt. Die Auszubildende ist Schülerin am Berufsbildungszentrum des Rhein-Kreises Neuss in Grevenbroich und befindet sich im 2. Ausbildungsjahr im Liedberger Landgasthaus.

Über den Erfolg von Barbara Hortmanns freut sich gemeinsam mit BBZ-Schulleiter Jörg Kazmierczak und Ausbilder Peter Schmitt vom Liedberger Landgasthaus auch Landrat Hans-Jürgen Petrauschke. „Das Ergebnis bestätigt die Kompetenz und das besondere Engagement des Ausbildungsbetriebs wie auch die Qualität unserer beruflichen Schule“, so der Landrat. Alljährlich prüft die DEHOGA die Ausbildungsqualität in der Branche. Mit besten Zwischenprüfungen haben sich jeweils 10 Auszubildende bei den Köchen, Hotel- und Restaurantfachleuten für die erste Etappe auf dem Weg zum Titel „Deutscher Jugendmeister“ qualifiziert. Im „L’Abbaye“, dem Ausbildungsrestaurant der Jugendberufshilfe Düsseldorf, hat sich Barbara Hortmanns nun gegen ihren Mitbewerber durchgesetzt und sich damit für die Landesmeisterschaft NRW qualifiziert.

Kommentare sind geschlossen.