Bauarbeiten zwischen Frimmersdorf und Gustorf und Sperrung in Gustorf

Zwischen den A540 Anschlussstellen Frimmersdorf und Gustorf wird in Fahrtrichtung Jüchen seit Dienstag (23.8.), auf ca. 3 Kilometer die Fahrbahn erneuert und der Standstreifen verstärkt. Bis zum 8. Oktober wird auf der rechten Fahrbahnhälfte gearbeitet. Gleichzeitig ist hierfür auch die Aus- und Auffahrt der Anschlussstelle Gustorf der Fahrtrichtung Jüchen gesperrt. Die Umleitung für die Sperrung ist mit dem Roten Punkt über die A46 Anschlussstelle Grevenbroich ausgeschildert. Im Anschluss daran, vom 10. Oktober bis Mitte November wird auf der linke Fahrbahnhälfte gearbeitet. Hierfür ist keine Sperrung von Anschlussstellen nötig. Nach Angabe der Straßen.NRW-Autobahnniederlassung Krefeld kostet die Baumaßnahme ca. 1,5 Millionen Euro. Diese ist der erste Abschnitt der Grundhaften Erneuerung der A540, die ca. 20 Millionen Euro kostet.

Kommentare sind geschlossen.