Am 11. September ist wieder „Tag des offenen Denkmals“

Bereits jetzt wird darauf hingewiesen, dass am Sonntag, 11. September wieder der Tag des offenen Denkmals stattfindet. Das Motto lautet diesmal: „Gemeinsam Denkmale erhalten“. Die Untere Denkmalbehörde hat 5 Baudenkmale ausgewählt, die an diesem Tag, unterstützt durch ein Programm, geöffnet sind:

Kloster Langwaden mit Kolumbarium

Zisterzienser-Konvent, P. Prior Bruno Robeck

  • Informationstafel
  • Führung (16.30 Uhr)
  • Gelegenheit, an der Vesper teilzunehmen (17.30 Uhr)

Wegekapelle Langwaden 

Kirmesgesellschaft Langwaden, Herr Heiner Hoffmann

  • Geöffnet: 11-16 Uhr
  • Führung: 13 Uhr

Kapelle des Wohnstiftes St. Martin, Wevelinghoven

St. Augustinus Seniorenhilfe

  • Geöffnet: 11 bis 17 Uhr
  • Führung durch Sr. Celina um 14 Uhr

Jüdischer Friedhof Montanusstraße

Projektgruppe „KKG – Gegen das Vergessen“

  • Geöffnet: 10 bis 16 Uhr
  • Führungen: 11, 13 und 15 Uhr

Ehem. Kaiserliches Postamt Lindenstraße 

Architekt Quasten

  • Geöffnet: 14 bis 17 Uhr
  • Führung durch Herrn Architekt Quasten nach Bedarf

Kommentare sind geschlossen.