Adventssingen des Quartettvereins 1908 Neuenhausen e. V.

Singen macht glücklich – besonders in der Adventszeit.

Dieses Motto greift der Quartettverein 1908 Neuenhausen auch in diesem Jahr auf und veranlasst die Sänger zu einer ganz besonderen Aktion. „Wir verzichten in diesem Jahr auf ein eigenes Weihnachtskonzert“, berichtet Karl-Heinz Baumann, 1.Vorsitzender des Chores. „Wir nutzen die Zeit und bringen die Weihnachtslieder zu den Menschen die gar nicht mehr, oder nur noch mit großen Mühen, zu unseren Konzerten kommen können.“ Gemeint sind die Auftritte des Chores am 13. Dezember im Seniorenzentrum Lindenhof und im Albert-Schweitzer-Haus. Für den Chor haben diese Auftritte bereits Tradition.

Bereits seit mehreren Jahren besuchen die Sänger verschiedene Einrichtungen rund um das Stadtgebiet. Angefangen hat alles als Unterstützung des RWE-Chores Liederkranz Kraftwerk Neurath. Als dieser sich vor ein paar Jahren aufgelöst hatte, überlegten die Sänger aus Neuenhausen nicht lange und übernahmen diese Auftritte gerne. „Es ist immer wieder schön zu sehen, wieviel Freude die Menschen hier uns mit auf den Weg geben und ich bin mir sicher: Das gemeinsame Singen macht glücklich – besonders im Advent.“ Inzwischen haben sich aus den Auftritten viele Freundschaften entwickelt. So tritt der Quartettverein inzwischen auch immer wieder auf Sommerfesten oder anderen Anlässen vieler Einrichtungen auf.

Kommentare sind geschlossen.