40 Jahre Michael-Ende-Schule

Die Michael-Ende-Schule, Förderschule des Rhein-Kreises Neuss mit dem Schwerpunkt Sprache, hat jetzt ihren 40. Geburtstag gefeiert. Der Namensgeber der Schule stand bei der Feier und der Projektwoche ebenso im Mittelpunkt wie seine Titelhelden Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer.

Rund die selbst-gebastelte Lokomotive „Emma“ versammelten sich die Ehrengäste: Landrat Hans-Jürgen Petrauschke gratulierte Schulleiter Rainer Schöneck und seinem Team ebenso wie Kreisschuldezernent Tillmann Lonnes, Elke Stirken (Leiterin des Amtes für Schulen und Kultur des Rhein-Kreises Neuss) und der stellvertretende Neusser Bürgermeister Sven Schümann. Landrat Hans-Jürgen Petrauschke hob die steigende Schülerzahl hervor, die 2006 einen Erweiterungsbau notwendig machte. Heute besuchen 217 Schülerinnen und Schüler die Michael-Ende-Schule, die die Kinder fit für die Regelschule machen will.

Kommentare sind geschlossen.