230 Förderschüler feierten Sportfest

Bei ihrem Sportfest legten jetzt 230 Schüler der drei Kreisschulen mit dem Förderschwerpunkt Geistige Entwicklung das Sportabzeichen ab. Auf der Leichtathletikanlage des TSV Bayer Dormagen begrüßte Landrat Hans-Jürgen Petrauschke, der selbst jedes Jahr die Sportabzeichen-Prüfungen absolviert, die Kinder und Jugendlichen und überreichte ihnen am Ende die Urkunden und Medaillen. Mit am Start waren Schüler der Schule am Nordpark in Neuss, der Mosaikschule in Grevenbroich sowie der Sebastianusschule in Kaarst.
Die jungen Sportler traten in den Disziplinen Sprint und Langlauf, Springen und Werfen sowie Geschicklichkeitsübungen und Zielwerfen an und absolvierten außerdem zwei spannende Staffelläufe. Jugendliche der Käthe-Kollwitz-Gesamtschule unterstützten das Organisationsteam im Rahmen des Kooperationsprojektes „Miteinander“. Zusammen mit ihrem Lehrer Wolfgang Hübner maßen sie die Zeiten und notierten die Weite der Sprünge.
Nicht nur der Landrat verfolgte den Wettkampf, auch der Kreistagsabgeordnete Werner Moritz und die Schulleiter Johannes Wallraff von der Mosaikschule Hemmerden und Siegfried Knaul von der Schule am Nordparkwaren vor Ort. Bei der Siegerehrung gratulierten sie den begeisterten Förderschülern zu ihrem Erfolg.

Kommentare sind geschlossen.