210 Förderschüler feierten Sportfest

210 Schüler der drei Kreis-Förderschulen feierten jetzt ihr Sportfest ganz im Zeichen des Fußballs. Im Jahnstadion Neuss begrüßte Kreisdirektor Dirk Brügge die Kinder und Jugendlichen und überreichte ihnen am Ende Urkunden und Medaillen.

Am Start waren Schüler der Schule am Nordpark in Neuss, der Mosaikschule in Grevenbroich sowie der Sebastianusschule in Kaarst. Die jungen Sportler traten im Fußball-Fünfkampf und Elfmeterschießen an und absolvierten an mehreren Fußball-Stationen Geschicklichkeitsübungen. Zum Schluss traten die Schulen in verschiedenen Altersstufen im Staffellauf an. Jugendliche der Käthe-Kollwitz-Gesamtschule Grevenbroich und des Pascal-Gymnasiums unterstützten das Organisationsteam im Rahmen des Kooperationsprojektes „Miteinander“. Außerdem gehörten Mitarbeiter des Fußballverbands Niederrhein zu den Helfern.
Nicht nur der Kreisdirektor verfolgte den Wettkampf, auch die Schulleitungen von der Neusser Schule am Nordpark, der Mosaikschule Hemmerden und der Sebastianusschule Holzbüttgen waren vor Ort. Bei der Siegerehrung gratulierten sie den begeisterten Förderschülern zu ihrem Erfolg.

Kommentare sind geschlossen.